Klaus Geldmacher

LICHTBLICKe (Newsletter)

Aktuelles

Werke

All jene, die meine künstlerische und kulturpolitische Arbeit interessieren könnte, halte ich per E-Mail (rund 200 Adressen) auf dem Laufenden. Die LICHTBLICKe erscheinen jeweils aus aktuellem Anlass. Hier der letzte Newsletter:
Ausstellungen

Publikationen

Medienberichte

Biografisches

Politisches

LICHTBLICKe Nr.16

28.Juli 2015

Vor - Bilder

beschäftigen mich zur Zeit. Es geht um "Cover-Versionen" - ein Begriff aus der Musikszene. Gemeint sind damit Neufassungen eines Musikstücks durch andere Interpreten. Mein erstes Cover-Objekt verwendet drei Farb-Serigrafien von Roy Lichtenstein(1923-1997).

Der Siebdruck "M-MAYBE"(1965) ist die grafische Vorlage für mein multimediales Lichtobjekt. Die drei Sprech- und Denkblasen sind sowohl als Laufschrift zu sehen wie auch akustisch integriert in die Improvisation des Jazztrompeters Chet Baker zu "My Funny Valentine"(1974).

"Maybe Valentine"

130x100x20 cm

Ich beabsichtige, weitere Cover-Lichtobjekte herzustellen nach Vor-Bildern von Edvard Munch(1863-1944),
Emil Nolde(1867-1956), Maria Lassnig(1919-2014), Dieter Krieg (1937-2005).

AnDerGrenze

nennt die Mülheimer Künstlergruppe AnDer eine Ausstellung, die Flucht und Vertreibung thematisieren soll und zu der ich eingeladen bin. Vom 19.Sept. - 31.Okt. 2015 werden zehn Künstler/innen ihre Arbeiten im Raffelbergpark am "Theater an der Ruhr", Akazienalle 61, zeigen.
Vernissage: Samstag, 19.September, 18.00 Uhr.

Meine Lichtinstallation "Rettung" wird im
Theater-Foyer präsentiert werden.

Fotomontage

Zukunft braucht Erinnerung

ist ein gemeinnütziges Internetportal zum Thema Holocaust und bietet die Möglichkeit, sich mit deutscher Geschichte von 1933-1945 und deren Nachwirkungen auseinanderzusetzen. Dort werden u.a. veröffentlicht Artikel, Rezensionen, Biographien und seit kurzem auch ein Text über Hermann Haber (Mülheimer Zeichner und Karikaturist), den ich gemeinsam mit Barbara Kaufhold verfasst habe.

Hermann Haber
zukunft-braucht-erinnerung