Klaus Geldmacher

Aktuelles

Werke

Ausstellungen

Publikationen
Medienberichte

Biografisches
1940
in Frankfurt a. M.
1943-52
in Röthges
1953-61
in Frankfurt a.M.
1962-71
in Hamburg
1972-73
in Bonn
Politisches

geb. am 25.Januar
Eltern:
Erika Salzmann (geb.1899 in
Hamburg)
Heinz Geldmacher (geb.1898 in Essen)
Schauspieler
Besuch der Volksschule und
des Paul-Gerhardt-
Gymnasiums
in Laubach
(Hessen)
Leibniz- und
Helmholtz-Schule
Abitur
Kunst-Studium
1965-69
kunstpolitisches Gutachten für den SPD-Parteivorstand

Jazzmusiker:
Beale Street Seven, Blue-Washboard-Five, Barrelhouse Jazzband,
Jailhouse Jazzmen Hamburg
1966 Deutscher
Kunstpreis der
Jugend(2.Preis)
Geschäftsführer der Internationalen
Gesellschaft der Bildenden Künste
Text Referent des Direktors der Kunsthochschule
über Klaus Geldmacher
aus Museumsplattform NRW

4.documenta 1968
mit F.Mariotti

Chronologie

Werkverzeichnis
Ausstellungen

1940-1964 1965-1971

1972-1986 1987-1991
1992-1996 1997-2002
2003-2005 2006-2010
2011-2014

1974-76
in Berlin
1977-86
in Hamburg
1987-96
in Düsseldorf
seit 1997
in Mülheim an der Ruhr

2009

Geschäftsführer
des Deutschen Künstlerbundes
Mitarbeiter im SPD-
Wahlkampfteam
von Bürgermeister
Hans-Ulrich Klose
1988 Sonderpreis
des Deutschen
Künstlerbundes
mit E.Kieselbach
1992 Vorsitzender IG Medien Bildende Kunst
Kampagne für Ausstellungshonorare
Europäischer Künstlerkongreß 2001

Organisation der Jahresausstellung 1973 in Berlin
1974 in Mainz
1979/80 Pressesprecher
des Kultursenators
Wolfg.Tarnowski
1993 - 2005
Glühwürmchen -
Projekt Lucciola
mit F.Mariotti
2009-13 "Hommage an Hermann Haber"
2013 Preis 3.Mülheimer Videoclip-Wettbewerb
"Hermann Haber - after you`ve gone"

1982-84 Journalist bei der Hamburger Rundschau 2010 Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft
der Stadt Mülheim an der Ruhr

1974 Geburt der Tochter Lena Ohlsen
in Sonderborg,DK
1994 Heirat
mit Ulrike Merkel
(geb.1952 Hamburg)
2014 Geburt von Enkelsohn
Sofus Baaring Hansen
in Klampenborg, DK

Ein privater Rückblick

auf 75 Jahre / 1940-2015